Patient care workflow Motiva Deutsch v0.6 CardioBBeat

Philips Motiva®

Technologie

In CardioBBEAT wird eine erprobte Telemonitoring-Lösung und sichere Telekommunikationsinfrastruktur eingesetzt, um die Patienten optimal zu Hause überwachen und effektiv betreuen zu können.

In der Referenzstudie wird in der Gruppe der telemedizinisch betreuten Patienten auf die Telemonitoring-Lösung Motiva® des Systemanbieters Philips und die Gesundheitstelekommunikationsinfrastruktur und Services der Deutschen Telekom zurückgegriffen.

Die Patienten in der Interventionsgruppe erhalten dazu kostenfrei ein individuell abgestimmtes Monitoring-System mit einem individuellen "Care-Plan", bestehend aus einer digitalen Waage, einem Blutdruckmessgerät, einem Breitbandanschluss sowie einer Set-Top-Box. Als Benutzerschnittstelle zu Hause dient der Fernseher. So haben auch ältere Patienten die Möglichkeit, aktiv und sicher ihren Gesundheitsverlauf mitzugestalten, ohne komplizierte Technik bedienen zu müssen.

Die Waage und das Blutdruckmessgerät übertragen die Daten kabellos über eine sichere Verbindung zum klinischen Prüfzentren und werden dort ausgewertet. Dabei werden regelmäßig wichtige Vitaldaten der Patienten wie Blutdruck, Herzfrequenz oder Körpergewicht übertragen. Über das Monitoring-System können Ärzte den aktuellen Zustand der Patienten kontinuierlich überwachen, die Daten sammeln und so Risikosituationen frühzeitig erkennen.

Geben die Daten Anlass zur Sorge oder Hinweise auf Abweichungen im Gesundheitsverlauf eines Patienten, löst das System unmittelbar entsprechende Korrekturen und Anweisungen für das medizinische Personal aus, welches den behandelnden Arzt des Patienten informiert. So werden die Patienten dank Datenfernübertragung lückenlos und kontinuierlich betreut. Außerdem erhalten die Patienten eine individualisierte Rückmeldung und zielgerichtete, krankheitsspezifische Anleitungen zur eigenständigen Gesundheitsvorsorge. Motiva® wird in mehreren Ländern bereits eingesetzt und erfüllt die hohen gesetzlichen Anforderungen für den Einsatz im deutschen Gesundheitswesen. T-Systems liefert alle Komponenten und Services, die nötig sind, damit die Beteiligten zuverlässig und vertraulich miteinander kommunizieren können und die medizinischen Daten sicher übertragen werden.

Institut für Medizinmangement und Gesundheitswissenschaften der Universität Bayreuth -